Gefüllte Aubergine mit Reis

Hallo liebe Leser,

heute möchte ich euch ein leckeres Rezept mit Auberginen vorstellen. Früher hätte man mich mit diesem Gemüse jagen können, aber mit der richtigen Zubereitung schmeckt das absolut köstlich!

Die Vor- und Zubereitung nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch, etwa 1,5 Stunden. Aber für ein kostliches Mahl am Wochenende bestens geeignet 🙂

Für die Zubereitung (für 2 Personen) braucht ihr folgende Zutaten:

– 2 Auberginen
– 1-2 Zwiebeln
– Olivenöl
– 3 Spitzpaprika
– 2 Knoblauchzehen
– 400 g Hackfleisch
– 1 Tomate
– 1 EL Paprika- und Tomatenmark
– Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß (3 TL), 1/2 Bund feingehackte Petersilie

1.
Von den Auberginen rundrum der Länge nach dünne Streifen abschälen und anschließend für 30 Minuten in Salzwasser ziehen lassen. Danach Wasser abgießen und trockentupfen.

IMG_2557

2.
In der Pfanne die Auberginen mit Olivenöl rundrum anbraten, anschließend mit Küchenrolle das Fett auffangen und auf ein Backblech legen.
Die Auberginen dann tief einschneiden und mit einem Löffel aushölen. Das Innere nicht weg werfen!!

IMG_2560

3.
Knoblauch, Zwiebeln und Spitzpaprika klein hacken.
In der Pfanne mit etwas Öl die Zwiebeln, den Knoblauch und die Spitzpaprika anbraten. Das Rinderhack dazugeben und mit anbraten.
Wenn die Flüssigkeit verdunstet ist, das Paprika- und Tomatenmark untermischen und die Petersile (fein gehackt) dazu geben. Anschließend mit Salz und Pfeffer nach belieben würzen.

IMG_2562

4.
Die Masse anschließend in die Auberginen einfüllen. Die Tomate in Scheiben schneiden und damit die Öffnungen der Auberginen abdecken.

IMG_2563

5.
Die Auberginen in den vorgeheizten Backofen (180 Grad) geben und dort für ca. 20-25 Minuten backen.

6.
Sollte etwas von der Füllung übrig bleiben kann man das zuvor ausgehöhle Auberginenfleisch dazu geben und in der Pfanne anbraten.

Als weitere Beilage würde sich beispielsweise Reis empfehlen!
Das war’s schon. Guten Appetit 🙂

IMG_2566

 

Nährstoffangaben:

Da sich die Größe von Auberginen, Zwiebeln und Co. unterscheiden, werden hier nur die Durchschnittswerte (pro 100 g) angegeben:

– Aubergine = 1 g Eiweiß, 0,9 g Fett, 3 g Kohlenhydrate
– Zwiebel = 1 g Eiweiß, 0 g Fett, 6 g Kohlenhydrate
– Spitzpaprika = 1 g Eiweiß, 0.2 g Fett, 6,2 g Kohlenhydrate
– 400 g Rinderhack = 80 g Eiweiß, 48 g Fett, 0 g Kohlenhydrate
– Tomate = 1 g Eiweiß, 0,3 g Fett, 4 g Kohlenhydrate

Pro Portion / Person hat das Gericht ca. 450 kcal (ohne Beilage).

Ich hoffe es schmeckt Euch! 🙂 Bitte liken und teilen. Danke 🙂

Euer
Fitness-Coach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.