Möhren-Zucchini-Nudeln

Möhren-Zucchini-Nudeln mit Hähnchenstreifen

Wir werden gerade von einer Hitzewelle mit Temperaturen bis zu 36 Grad überrollt. Wer hat da schon Lust lange in der Küche zu stehen? Ich nicht!
Aber auch in kurzer Zeit lässt sich eine tolle Mahlzeit zaubern. Heute möchte ich euch aus dem Bereich Low Carb die Möhren-Zucchini-Nudeln mit Hähnchenstreifen vorstellen.

Dafür benötigt ihr (Zutaten für 2 Portionen):

  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Möhre
  • 1 große Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 75 g Frischkäse (fettreduziert)

dazu:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel rote Currypaste
  • 1/2 Teelöffel gekörnte Brühe
  • 1,5 Esslöffel Wasser
  • 1,5 Esslöffel Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer

1

Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl, zusammen mit der Currypaste erhitzen und das Fleisch knusprig anbraten. Die Currypaste verleiht dem Fleisch einen leicht scharfen Geschmack. Aber nicht besonders stark. Keine Sorge 🙂

IMG_2544

 

 

 

 

 

 

 

2
Währenddessen die Zucchini und die Möhre waschen. Die Möhre schälen. Im Anschluss mit einem Sparschäler rundherum lange Streifen abschälen. So, dass sie aussehen wie Nudeln. Wenn sie zu breit werden, kann man im Anschluss mit einem Messer nachhelfen. 

Die Möhre kann man dabei ganz verwenden, die Zuchini nur bis zum Beginn des inneren Kernbereichs.

3

Das angebratene Fleisch aus der Pfanne nehmen, den vorhandenen Bratsaft in der Pfanne belassen und die Möhren- und Zucchininudeln in die Pfanne geben. Wasser und Brühe dazu und das Ganze einige Minuten garen lassen. Zwischendurch immer mal wieder vermengen.

IMG_2546

4
In der Zwischenzeit die Tomaten würfeln und zusammen mit dem Tomatenmark zum Gemüse in die Pfanne geben und vermengen.

5
Zum Schluss kommt der Frischkäse und das Fleisch dazu. Alles schön verrühren und nochmals ein paar Minuten erhitzen (nicht anbraten lassen). Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

IMG_2547

Fertig! Das Ganze dauert zwischen 20 und 30 Minuten. 

Dazu passt zum Beispiel ein schöner Gurkensalat 🙂

 

Nährwerte für 2 Portionen:

  • 250 g Hähnchenbrust = 50 g Eiweiß, 10 g Fett, 0 g Kohlenhydrate
  • 75 g Frischkäse = 8 g Eiweiß, 7,5 g Fett, 2,2 g Kohlenhydrate

Da bei den folgenden Zutaten die Größen und das Gewicht variiert sind die Angaben pro 100 g angegeben:

  • 1 Möhre = 0,9 g Eiweiß, 0,1 g Fett, 4,7 g Kohlenhydrate
  • 1 große Zucchini = 3 g Eiweiß, 0 g Fett, 2 g Kohlenhydrate
  • 2 Tomaten = 1 g Eiweiß, 0,3 g Fett, 4 g Kohlenhydrate

 

Pro Portion hat das Gericht also gerade mal ca. 260 kcal!!

 

Gefällt euch das Rezept für die Möhren-Zucchini-Nudeln? Oder habt ihr es bereits gekocht? Wie hat es geschmeckt?

Bis zum nächsten Mal.

Euer
Fitness-Coach


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Bitte abonniere meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Neuigkeiten zu Veröffentlichungen und Gewinnspielen. Selbstverständlich werden Deine Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.

Email-Adresse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.