Ratatouille-Suppe

Ratatouille-Suppe – Low-Carb und lecker

Ja es gibt sie unter uns…. die Suppenfreunde! 🙂 Meine Freundin gehört auch dazu, ich eher weniger. Aber bei diesem Rezept muss ich zugeben, dass es schon sehr lecker aussah und noch viel besser schmeckte. Daher möchte ich euch heute eine etwas andere Zubereitungsform des bekannten Ratatouille vorstellen. Als Suppe! Die Ratatouille-Suppe.

Zutaten der Ratatouille-Suppe für 2 Personen

  • 1 gelbe Paprika
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Tomate
  • greibelte Minze, Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • Basilium, Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 4be4ff64-a08e-45e0-a348-3ba879773ac3

Schritt 1


Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Paprika, Aubergine und Zucchini in Scheiben schneiden und ebenfalls würfeln.

Schritt 2


In einem Topf mit etwas Öl die Zwiebeln, Paprika und Auberginen andünsten. Dabei mehrfach umrühren. Knoblauch dazu geben. Das Tomatenmark unterrühren.

86f7bb6d-315a-4bbd-897a-31afa2d8363f

Schritt 3


Gemüsebrühe gemäß Packungsanweisung mit einem halben Liter Wasser verrühren und anschließend in den Topf zum Gemüse geben. Das Ganze zum Kochen bringen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Anschließend ca. 12-15 Minuten ohne Deckel kochen lassen.

67c8a0fe-ed44-4402-b3a5-4501fbc1e866

In der Zwischenzeit die Tomate waschen, vierteln und die Stängelansätze entfernen. Anschließend die Stücke nochmals halbieren.

Schritt 4


Die Zucchini- und Tomatenstücke nach etwa 10 Minuten Garzeit mit in den Topf geben und mitgaren. Die gereibelte Minze hinzugeben und die Suppe nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig! Guten Appetit! 🙂

Nährwerte pro Portion


  • 8,3 g Eiweiß, 8,2 g Fett, 9,1 g Kohlenhydrate
    = ca. 192 kcal

Ich hoffe, dass euch das Rezept für die Ratatouille-Suppe gefällt. Über „Likes“ und Kommentare würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank 🙂

Bis bald

Gerry
Der Fitness-Coach

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.