Low-Carb: Gebackene Aubergine

Hallo liebe Leser,

ich bin ein wahrer Fan der Aubergine. Das war nicht immer so. Anfangs war mir der Geschmack doch etwas zu bitter. Aber jetzt verwende ich sie unwahrscheinlich gern zum kochen. Heute möchte ich euch das Rezept für eine gebackene Aubergine vorstellen.

Zutaten für 2 Portionen:
  • 1-2 Auberginen (je nach Größe)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 200 g Tomaten
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 1 EL Paniermehl
  • 1-2 EL geriebener Gouda
  • Salz und Pfeffer
Schritt 1:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Aubergine in fingerdicke Scheiben schneiden. Scharlotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 2:

Das Mehl in eine Schüssel füllen und die Auberginen-Scheiben darin wenden. Anschließend in einer heißen Pfanne mit Öl goldgelb braten. Wenn sie fertig sind, können wir sie erstmal beiseite stellen.

img_3261

Schritt 3:

Die Petersilie fein häckseln. In einer Pfanne mit heißem Öl die Scharlotten, Knoblauch, Tomaten und die Hälfte der Petersilie für ca. 2-3 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und von der Platte nehmen.

img_3262

Schritt 4:

Nun benötigen wir eine Auflaufform. Diese einfetten und die Hälfte der Auberginen-Scheiben hineinlegen. Etwas Zitronensaft drüber träufeln. Den Pfanneninhalt auf den Scheiben in der Form verteilen und anschließend die restliche Auberginen-Scheiben oben drauf legen. Wieder mit Zitronensaft beträufeln.

img_3264

Schritt 5:

Zum Schluss mischen wir den Käse mit dem Paniermehl und streuen die Mischung über die Auberginen-Scheiben in der Auflaufform. Das Ganze dann etwa 20 Minuten überbacken.

img_3260

Fertig! Guten Appetit! 🙂

Nährwerte pro Portion:
  • 9 g Eiweiß, 16 g Fett, 28 g Kohlenhydrate
    = ca. 290 kcal

Ich hoffe das Rezept gefällt euch. Über Kommentare und likewürde ich mich freuen. 🙂

Bis bald
Euer Fitness-Coach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.