Kartoffel-Curry mit Ei und Erbsen

Hallo liebe Leser,

zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gehören neben Eiweißen, Fetten und Kohlenhydrate auch Vitamine und Spurenelemente. In meinem Beitrag Info: Regeln für eine gesunde Ernährung habe ich dazu bereits ausführlich etwas geschrieben.

Das heutige Rezept enthält unter anderem gesundes Eiweiß aus Hühnereiern, sowie alle Vitamine, Eisen, Kalzium und Selen. Na, hört sich das gut an? Dann los…. 🙂

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g kleine Kartoffeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Milch (1,5 %)
  • 15 g Butter
  • 12 g Mehl
  • 1-2 TL Currypulver
  • 150 g Erbsen-Möhren-Mischung (TK)
  • 2-3 Eier (M)
  • Salz und Pfeffer
Schritt 1

Zunächst bereiten wir die Kartoffeln zu. Dazu einfach waschen und ungeschält in einem Topf für ca. 20 Minuten garen lassen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und klein Häckseln. Ich habe dazu meinen bewährten Obst- und Gemüseschneider verwendet. Zwiebeln schneiden ohne Tränen, herrlich! 🙂 Anschließend die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Das Mehl hinzufügen, kurz verführen und das Currypulver beimischen. Das Ganze wird etwas pappig. Das ist aber nicht schlimm. Denn dann kommt die Brühe und die Milch dazu. Das Ganze dann mit einem Schneebesen schlagen, bis die Klümpchen raus sind und kurz aufkochen lassen.

Schritt 3

Nun geben wir das Tiefkühlgemüse dazu. Wer will kann natürlich auch frische Zutaten verwenden. Da es bei mir schnell gehen musste, habe ich mir diese Arbeit erspart. TK-Produkte sind nicht, wie weit verbreitet, minderwertiger. Das Gemüse nun ebenfalls mit zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten weiter kochen lassen. Umrühren nicht vergessen! Mit Salz und Pfeffer würzen, je nach Geschmack nochmals mit Curry abschmecken.

SONY DSC

Ach ja… hier sollten wir schon einmal damit anfangen, die Eier zu kochen. Diese sollten ca. 8 Minuten kochen, also hartgekocht sein. Mit einem Eierkocher funktioniert das natürlich reibungslos. 🙂

Schritt 4

Nun sollten die Kartoffeln fertig sein. Nachdem wir das Wasser abgeschüttet und die Kartoffeln etwas haben auskühlen lassen, können sie gepellt werden. Anschließend halbieren. Die Eier abschrecken, schälen und ebenfalls halbieren.

Nun wird das Ganze auf einem Teller schön angerichtet und mit der Curry-Erbsen-Möhren-Mischung übergossen.

SONY DSC

Fertig! Guten Appetit! 🙂

Nährwerte pro Portion

  • 17,3 g Eiweiß, 14,8 g Fett, 33,1 g Kohlenhydrate
    = ca. 335 kcal

Ich hoffe, dass euch das Rezept gefällt. Über „Likes“ und Kommentare würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank 🙂

Bis bald

Gerry
Der Fitness-Coach

6 Kommentare

  1. Oh das sieht wirklich sehr lecker aus☺ Das Rezept probiere ich die Tage mal aus! Als Vegetarier ist es nicht immer so leicht abwechslungsreiche und vorallem vitaminreiche Rezepte zu finden☺

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.