Rostbratwurst mit Gurken-Kartoffel-Salat

Röstbratwurst mit Gurken-Kartoffel-Salat

Hallo liebe Leser,

auch wir Deutschen lieben es….. unser Grillgut. Kotelett, Würstchen und Co. sind fester Bestandteil in jedem Sommer. Aber auch im Winter muss man nicht darauf verzichten. Heute möchte ich euch ein Rezept der schnellen Küche vorstellen. Die Rostbratwurst mit einem leckeren Gurken-Kartoffel-Salat. Die Zubereitungszeit beträgt gerade einmal 15 Minuten. 

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Rostbratwürste, fettreduziert*
  • 6 kleine Kartoffeln (z.B. Drillinge)
  • 1 Salatgurke
  • 2 TL Petersilie (TK)
  • 2 TL Senf, mittelscharf
  • 6 EL hellen Balsamico-Essig
  • etwas Barbecue-Sauce
  • Salz, Pfeffer und Muskat

*leider beinhaltet Bratwurst ungesunde gesättigte Fettsäuren. Daher sollte man sie nicht im Übermaß essen. Es gibt aber im Handel auch fettreduzierte Bratwürste. Man erkennt sie daran, dass sie einen Fettanteil von ca. 20 g auf 100 g Wurst haben. Die normale Bratwurst liegt bei ca. 30 g pro 100 g Wurst.

Schritt 1

 

Die kleinen Kartoffeln entweder bereits am Vortag zubereiten oder für ca. 15 Minuten im heißen Wasser garen. Während dessen die Salatgurke in der Mitte halbieren (nicht schälen), entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Am Besten geht das mit einem Multihobel

Salatgurke in Scheiben

Schritt 2

Die Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. Anschließend in eine Schüssel geben. Die Gurkenscheiben dazugeben. Senf, Essig und die Petersilie dazu geben. Mit den Gewürzen würzen und alles gut vermischen.

kleine Kartoffeln in Scheiben

Schritt 3

Die Rostbratwurst auf einer Seite mehrfach einschneiden und in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze von allen Seiten braten. Anschließend etwas Barbecue-Sauce auf einem Teller verteilen, die Bratwurst dazu geben und mit dem Gurken-Kartoffel-Salat anrichten. Fertig! Guten Appetit 🙂

Rostbratwurst mit Gurken-Kartoffel-Salat

Nährwerte pro Portion

  • 15 g Eiweiß, 21 g Fett und 55 g Kohlenhyrate
    = ca. 465 kcal

Ich hoffe, dass euch das Rezept gefällt. Über „Likes“ und Kommentare würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank 🙂

Bis bald

Gerry
Der Fitness-Coach

Inspiriert aus dem Kochbuch von Hajo Jäger „Fit auf Rezept“ – Das Kochbuch für Sportler. (Amazon-Link)

Bitte abonniere meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Neuigkeiten zu Veröffentlichungen und Gewinnspielen. Selbstverständlich werden Deine Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.

Email-Adresse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.